Die Sieben Gezeichneten: Die Zeit nach dem Weidener Winter

Weiden, im Jahre 1016 nach dem Falle Bosparans

Nach den düsteren Ereignissen im Nachtschattensturm verweilen die Helden einige Zeit auf der herzoglichen Bärenburg zu Trallop, ehe sich die Vier im Boronmond voneinander verabschieden und ihre eigenen Wege gehen.

 

Mythornius tritt seine weite Reise nach Selem an, um dort nach weiteren Spuren des Schwarzmagiers Liscom von Fasar zu suchen. Abdul el Mazar beginnt während der Abwesenheit des Festumer Magus zudem mit dem Bau der einzigen Weidener Magierakademie auf dem Nebelwasser.

Wulf Steinhauer tritt hingegen die Reise nach Gareth an, um dort Dexter Nemrod Bericht zu erstatten und die Archive der KGIA nach möglichen Hinweisen über die prophetischen Verse zu durchsuchen.

Ungrimm Eisenfaust ist von den Ereignissen in Dragenfeld und auf dem Nebelwasser hingegen kaum beunruhigt und kümmert sich in der Folge um seine Lehrstelle in Wehrheim und sein neu erhaltenes Lehen, die Weidener Baronie Menzheim.

Roban Loken kann die Ereignisse in Dragenfeld und im Nachtschattensturm ebenfalls recht schnell wieder verdrängen und macht sich nach Almada auf, um in Then die Waffen aus Schwarzstahl, die der dunkelelfischen Leibgarde Pardonas abgenommen wurden, genauer zu untersuchen.

 

Im Abschnitt Botenartikel nach Unsterbliche Gier findet ihr zudem alle wichtigen, im Aventurischen Boten erschienenen Berichte, die nach den Ereignissen auf dem Nebelwasser veröffentlicht wurden.

 

Download
Roban Loken
Nach den Ereignissen im winterlichen Weiden zieht sich Roban Loken in seine Wahlheimat Then zurück, um dort seine Experimente mit Schwarzstahl voranzutreiben.

Datei:
Roban Loken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.4 KB
Download
Ungrimm Eisenfaust
Nach den düsteren Geschehnissen auf den Nebelwassern beschäftigt sich Ungrimm mit seinen neu erhaltenen Lehen, der Baronie Menzheim, ehe er zusammen mit Wulf Steinhauer zum Rhôdenstein aufbricht.

Datei:
Ungrimm Eisenfaust.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Download
Mythornius von Festum
Nach den Ereignissen auf dem Nebelwasser begibt sich Mythornius auf eine Forschungsreise ins ferne Selem.

Datei:
Mythornius von Festum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 332.6 KB
Download
Wulf Steinhauer
Nach den schrecklichen Ereignissen im Nachtschattensturm beschäftigt sich Wulf genauer mit seinem Hautbild sowie den verschiedenen Prophezeiungen, ehe ihn sein Weg zusammen mit Ungrimm Eisenfaust schließlich zum Rhôdenstein führt.

Datei:
Wulf Steinhauer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Download
Das Rubinauge
Das Spielerhandout für das Rubinauge, welches Mythornius während den Ereignissen in Dragenfeld bekommen hat.

Datei:
Das Rubinauge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.5 KB
Download
Das Hexenbild
Das Spielerhandout für das Hexenbild, welches Wulf während dem Weidener Winter durch die Hexe Luzelin bekommen hat.

Datei:
Das Hexenbild.pdf
Adobe Acrobat Dokument 540.6 KB

Download
Die Al'Anfanischen Prophezeiungen
Eine weitere Version der Al'Anfanischen Prophezeiungen, die Mythornius in der Silem-Horas-Bibliothek zu Selem gefunden hat.

Datei:
Die Al'Anfanischen Prophezeiungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 247.3 KB
Download
Die Orakelsprüche von Fasar
Eine weitere Version der Orakelsprüche von Fasar, die Wulf Steinhauer in den Archiven der KGIA gefunden hat.

Datei:
Die Oralsprüche von Fasar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 224.0 KB


Download
Kraftlinien Nordaventuriens
Eine Karte des nördlichen Aventuriens zur Zeit des hunderttürmigen Bosparans. Ein unbekannter Verfasser hat hier den Verlauf einiger Kraftlinien eingezeichnet. Mythornius hat die Karte in der Silem-Horas-Bibliothek zu Selem gefunden.

Datei:
Kraftlinien Nordaventuriens.pdf
Adobe Acrobat Dokument 880.4 KB


Download
Antwort von Brin von Gareth
Der Erste Hofmagus Virilys Eibon antwortet nach den Ereignissen auf dem Nebelwasser endlich auf den Brief von Mythornius, den dieser bereits kurz nach dem Dragenfelder Ritual an den Reichsbehüter gesendet hat.

Datei:
Antwort von Brin von Gareth.pdf
Adobe Acrobat Dokument 566.5 KB
Download
Antwort von Amando Laconda da Vanya
Die Antwort des Inquisitors da Vanya auf die Anfrage des Festumer Magier Mythornius.

Datei:
Antwort von Amando Laconda da Vanya.pdf
Adobe Acrobat Dokument 627.8 KB
Download
Brief von Mythornius an Roban Loken
Mythornius berichtet Roban Loken von seinen beunruhigenden Entdeckungen bezüglich der Haare Madas über dem Nebelwasser.

Datei:
Brief an Roban Loken (1016 BF).pdf
Adobe Acrobat Dokument 22.5 KB
Download
Brief von Mythornius an Wulf Steinhauer
Mythornius berichtet Wulf Steinhauer von seinen beunruhigenden Entdeckungen bezüglich der Haare Madas über dem Nebelwasser.

Datei:
Brief an Wulf Steinhauer (1016 BF).pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.0 KB
Download
Antwort von Novaldius von Kirschausen
Novaldius von Kirschhausen, Mentor von Mythornius, antwortet auf dessen Bitte um Rat bei der Gründung einer Magierakademie in Weiden.

Datei:
Antwort von Magister Kirschhausen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Download
Zweite Antwort der Convocata prima
Die Antwort von Prishya von Garlischgrötz auf den Bericht von Mythornius über die Ereignisse auf dem Nebelwasser sowie die Antwort auf die Anfrage zur Gründung einer Magierakademie in Weiden.

Datei:
Zweite Antwort der Convocata prima.pdf
Adobe Acrobat Dokument 430.5 KB
Download
Brief von Mythornius an Ungrimm Eisenfaust
Mythornius unterrichtet Ungrimm Eisenfaust von seinen beunruhigenden Entdeckungen bezüglich der Haare Madas über dem Nebelwasser.

Datei:
Brief an Ungrimm Eisenfaust (1016 BF).pd
Adobe Acrobat Dokument 25.2 KB
Download
Roban Lokens dritter Brief aus Then
Roban Loken berichtet seinem Freund Salix von seiner Zeit im winterlichen Weiden und von den Fortschritten seiner Arbeit in seiner Wahlheimat Then.

Datei:
1016 BF - Roban Loken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.1 KB

Die Akademie zu den Nebelwassern

Nach den Ereignissen auf den Nebelwassern hat der Weidener Herzog Waldemar von Löwenhaupt dem Magier Mythornius die Erlaubnis erteilt, den Nachtschattensturm in eine Magierakademie umzubauen.

 

Die Ausarbeitung der Akademie ist hier zu finden:

 

Die Akademie zu den Nebelwassern

Die Baronie Menzheim

Nach dem finalen Kampf auf den Nebelwassern wurde Ungrimm Eisenfaust vom Weidener Herzog Waldemar von Weiden zum neuen Baron zu Menzheim ernannt.

 

Die Ausarbeitung der Baronie ist hier zu finden:

 

Die Baronie Menzheim